Das „3-dimensionale Schleifmittel“

Schleifvlies für den Profi-Einsatz

Für die Feinbearbeitung von Metallen, Kunststoffen und mehr

Für die Feinbearbeitung von Metallen sind sie unerlässlich: Wir bieten Ihnen Schleifvlies in Profi-Qualität in verschiedenen Ausführungen. Von Vliesbändern über Vliesscheiben und -walzen bis hin zu Vliesrollen und -bögen erhalten Sie bei uns stets beste Qualität für Ihre Anwendungsbereiche. 

Die Schleifvliese eignen sich ideal zum Bearbeiten von oxidierten und auch lackierten Flächen. Ob Metall, Edelstahl, Kunststoff oder Parkett: So entfernen Sie Verschmutzungen und Verunreinigungen problemlos und polieren die Flächen entsprechend der Anforderungen auf. 

Gerne stehen wir Ihnen zur Seite und verhelfen Ihnen zu einem Schleifvlies, das genau zu Ihrer Arbeitsweise, Ihren Geräten und Ihren Bedürfnissen passt. Sprechen Sie uns einfach an für eine unverbindliche Beratung! 

Was zeichnet das Schleifvlies in der Praxis aus?

Schleifvlies ist eine synthetische Faser mit Schleifkorn und Harz, die untereinander verbunden sind. Es ist wasser- und reinigungsmittelfest. Die gleichmäßige Kornverteilung garantiert ein gleich bleibendes Arbeitsergebnis während der gesamten Lebensdauer.

Eine weitere wichtige Eigenschaft des „3-dimensionalen Schleifmittel“ ist die Federwirkung. Die geometrische Form des Werkstückes wird dadurch nicht verändert. Diese offene Struktur gewährleistet einen kühlen Schliff.

Die besonderen Eigenschaften von Schleifvlies

  • Vielfältige Ausführungen: Band, Scheibe, Walze, Rolle, Bogen ...
  • Hochwertige Qualität für Profi-Bedürfnisse
  • Individuelle Fertigung von Zuschnitten und Stanzteilen
  • Synthetische Faser mit Schleifkorn und Harz
  • Garantiert gleich bleibendes Arbeitsergebnis
  • Kühler Schliff durch Federwirkung und offene Struktur
  • wasser- und reinigungsmittelfest
  • Leichte Entgratungs- und polierarbeiten
  • Hervorragende Reinigungswirkung
  • erzeugt ein gleichmäßiges Oberflächenbild
  • kein Zusetzen
  • rostet nicht
  • keine Rückstände
  • nass und trocken einsetzbar

Unser Schleifvlies im Überblick

Vliesschleifbänder sind unverzichtbar bei der Feinbearbeitung von Metallen. Sie finden Verwendung zum flexiblen Schleifen, Polieren und Glätten. Dabei werden sie als Feilenbänder, Langbänder und Kurzbänder eingesetzt. Dadurch schaffen Sie ein definiertes Oberflächenfinish.

Unsere Vliesschleifbänder werden mit Gewebeträger, verstärktem Gewebeträger oder zusätzlicher Folienunterlage für maximale Verzugsfreiheit geliefert. Auf Bedarf erhalten Sie Ihr Schleifband auch als Hülse für Satiniermaschinen

Das Standardprodukt für das perfekte Finish in jeder Metallwerkstatt: Vlies-Klettscheiben erhalten Sie bei uns in den vier Körnungen grob, medium, sehr fein und super fine. Sie eignen sich ideal zum Reinigen, Finishen und Entgraten. Dabei sind die Klettscheiben perfekt geeignet für Metalle, Kunststoffe und Verbundmaterialien.

Daneben bieten wir Ihnen eine Grobreinigungsscheibe zum Reinigen von Metalloberflächen, Schweißnähten und zum Entgraten ohne die Oberflächengeometrie zu verändern. Das flexible Material ist aggressiv und gleichzeitig langlebig. Die Scheiben werden mit einem Spanndorn einzeln oder zu mehreren Scheiben zusammengefasst.

Für stationäre Maschinen bieten wir Lamellenscheiben in den Varianten Vlieslamellen und Kombi-Lamellen (mit einer Lage Schleifgewebe und einer Lage Vlies) an. Bei der Auswahl des Durchmessers, Lochgröße und Breite der Walze sind kaum Grenzen gesetzt.

Für Satiniermaschinen bieten wir die bekannten Schleifwalzen 110x100 mm mit Keilnut in vielen Körnungen an. Für Handschleifmaschinen gibt es diese Vlies- und Kombiwalzen mit Schaft ebenfalls in vielen Größen und Körnungen.

Schleifvlies-Kompaktscheiben sind Spezialwerkzeuge zum Feinschleifen, Polieren und Entgraten von Metalloberflächen. Sie unterscheiden sich in der Herstellungsform in gepresst oder gewickelt sowie in der Härte und Körnung.

Die gewickelten Kompaktscheiben sind härter und für mittlere bis schwere Entgratungsaufgaben geeignet, während die gepressten Scheiben eher für leichte Entgratungsaufgaben zum Einsatz kommen. 

Vliesrollen sind in der Werkstatt das Äquivalent zu Papier- oder Gewebe-Sparrollen. Das Material lässt sich von Hand reißen und eignet sich auf Holz- und Metalloberflächen je nach Körnung zum Reinigen, Feinschleifen, Lackzwischenschliff bis hin zur Erzeugung einer polierfähigen Oberfläche. Auf kleineren Metalloberflächen kann somit ein definiertes Oberflächenfinish erreicht werden.

Zur Verfügung stehen weiche Standardvliese sowie dichtere Hochleistungsvliese (HD) in den Körnungen coarse, medium, fine, very fine, super fine, ultra fine und micro fine. Alle Korngrößen sind sowohl mit Aluminiumoxid-Korn als auch mit Siliziumcarbid-Korn lieferbar. 

Vliesbogen, auch Handpad genannt, sind vorgeschnittene Bogen aus Großrollen zur bequemen Verwendung direkt aus der Packung. Erhältlich sind diese Handpads in den Ausführungen A very fine (Alu-Oxid), S super fine (Siliziumcarbid), als Polierpad (weiß, ohne Abrasive Körnung) sowie als Staubbindevlies (leicht adhäsiv, ohne Korn).

Diese großen Vliesscheiben gibt es als Superpad 25 mm dick und als Normalpad 10 mm dick für Ein-und Mehrscheiben-Fußbodenmaschinen, beidseitig verwendbar in 406 mm Durchmesser mit Mittelloch.

Der Faservlies-Superpad hat eine sehr offene Struktur und bestehts aus dickem Faservliesmaterial. Dadurch eignet er sich für Reinigungs- und Einpflegearbeiten auf Parkett- und Holzböden sowie zum Ölen und Wachsen in Matt oder mit Glanz. Darüber hinaus kommen die großen Vliesscheiben beim Imprägnieren, Polishing, bei glasierten Fliesen zur Unterhaltsreinigung sowie zur Steinbearbeitung zum Einsatz.