Einkomponentige Klebstoffe in Profi-Qualität

Einfach, schnell und flexibel: Klebstoffe für Industrie & Handwerk

Wir führen eine große Bandbreite an einkomponentigen Klebstoffen. Bei diesen Reaktionsklebstoffen werden alle Komponenten der Klebstoffe in einer Anwendungseinheit geliefert und überzeugen durch ihre komfortable Verarbeitung sowie die umweltschonende und flexible Anwendung. Für Sie bedeutet das: Sie müssen keine wertvolle Zeit mit dem Anmischen vergeuden, sondern können mit dem Produkt direkt arbeiten. 

Die Vorteile einkomponentiger Klebstoffe

Einkomponentige Klebstoffe überzeugen in der Praxis vor allem durch ihre einfache Handhabung. Weil der Klebstoff bereits fertig gemischt ist, ist er auf jeder Baustelle sofort einsatzbereit. Es muss also nicht erst eine chemische Reaktion im richtigen Mischverhältnis durchgeführt werden. Gleichzeitig überzeugen einkomponentige Klebstoffe durch eine hohe Klebkraft. Dazu sind sie wasserfest, wasserdicht und temperaturbeständig. Diese Kombination aus schneller Nutzung und professioneller Leistung macht sie zu einer wirtschaftlichen Lösung in verschiedensten Einsatzgebieten.

Unser Sortiment an einkomponentigen Klebstoffen

  • Kontakt-Polychloropren, Nitrilkautschuk, PVC, PU, PUR für die Verklebung von z. B. Gummi, Kunststoffen, Isoliermaterialien, Bodenbelägen, Parkett
  • PPMA Kaltverschweißungskleber
  • Konstruktionsklebstoffe auf Basis MS-Polymer Kleb- und Dichtstoff
  • Zyanacrylat – Sekundenklebstoffe, Ethylchanoacrylat
  • Kartuschenklebstoff WB 440 Versiegelungsdichtstoff

Zur optimalen Vorbereitung Ihrer Klebstoffanwendung bieten wir Zubehör an: Reiniger, Haftvermittler zur Klebevorbereitung, Sprühprimer, Flüssigfolie, Reinigungstuch.

Anwendung von einkomponentigen Klebstoffen

Einkomponentige WB-Klebstoffe kommen zur Anwendung auf den Materialien:

Gummi, Isoliermaterialien, Schaumstoffe, Metall, Holz- und Kunststoffverbindungen

Verarbeitungshinweis: Die Oberflächen müssen sauber, fest und trocken sein. Lose Teile sowie Staub sind möglichst zu entfernen. Nicht unter 10 °C lagern, die günstigste Anwendungstemperatur liegt bei 15–30 °C.