Maximale Abdichtung

Hochwertige Dichtstoffe in Industrie-Qualität

Die passende Abdichtung für hohe Ansprüche

Wir bieten Ihnen Dichtstoffe in verschiedenen Ausführungen. Dabei schneiden wir das Produkt stets genau auf die Besonderheiten Ihres Anwendungsfalls zu. Profitieren Sie von einem großen Sortiment, das alle gängigen Materialien abdeckt. So erhalten Sie für jede Anforderung den richtigen Dichtstoff.

Dichtstoffe für jede Branche & Anwendung

  • Für viele Materialien: Metall, Aluminium, Edelstahl, Buntstahl, Glas, Fliesen, Stein, Keramik, Holz & Kunststoff
  • Kleb- und Dichtstoff für spannungsausgleichende Verklebungen
  • 2-komponenten Kleb- und Dichtstoffe für geklebte Fensterkonstruktionen
  • DIN 14351-EN 12518- Einbruchhemmung RC2 / RC 3
  • Schaumharze auf Basis PUR und Epoxidharz
  • Expandierende Verpressharze für Durchdringungen, DVGW/VP-601/GW 390, DIN 18533, VDE-AR N4221, DVGW GW 325
  • Raumerzeugungseinrichtungen für Durchdringungen
  • Grundierungen, Primer, Sprühprimer, Reiniger
  • Spezialprogramm für: Parkett und Bodenkleber, Trockenbau, Metallanwender, Abdichten Fenster und Türen, Antirutschbeläge, Dämmleiste WB 560, Expansionsverpressharze

Unsere Dichtstoffe im Überblick

Uns ist es besonders wichtig, Ihnen und Ihren Kunden jederzeit höchste Qualität zu bieten. Deshalb setzen wir auf eine ausgiebige Fachberatung und ein vielfältiges Sortiment an Dichtstoffen, das Ihnen für jeden Anwendungsfall die passende Lösung bereithält. Durch diese Vielfältigkeit können wir gewährleisten, dass Sie stets das bestmögliche Ergebnis erzielen.

Einkomponentige Dichtstoffe

Die einfache Lösung für den Baubereich: Einkomponentige Dichtstoffe werden gebrauchsfertig geliefert und vulkanisieren bei Kontakt mit Luftfeuchtigkeit aus.

Zweikomponentige Dichtstoffe

Für besondere Langlebigkeit und Spannungsausgleich: Zweikomponentige Dichtstoffe müssen selbst angemischt werden, überzeugen aber auch bei schwierigen Anwendungsfällen.

System 308

Die Innovation für Hauseinführungen und Durchdringungen: Unser System 308 aus expandiertem Verpressharz ist die Allzweckwaffe für Neubau, Altbau und Sanierung.

FAQ: häufige Fragen zu Dichtstoffen

Wir bieten Dichtstoffe an für die Verwendung auf: Metall, Aluminium, Edelstähle, Buntstähle, Glas, Fliesen, Stein, Keramik, Holz-/ Kunststoffverbindungen.

Durch den Einsatz hochwertiger Rohstoffe und jeweils unterschiedlicher chemischer Zusammensetzung mit entsprechender Modifizierung sind diese Kleb- und Dichtstoffe im Baubereich zum jeweils vorgesehen Einsatzzweck nahezu universell einsetzbar. Je nach Anwendungszweck können spezielle Primer zur Haftgrundverbesserung eingesetzt werden.

Die Oberflächen sollen sauber, fest und trocken sein. Lose Teile sowie Staub sind möglichst zu entfernen. Die Lagertemperatur soll nicht unter 10 °C liegen.

Kleb und Dichtstoffe sind dauerelastisch für eine spannungsausgleichende, alterungsbeständige Verklebung und Dichtung für den Baubereich geeignet. Eingesetzt werden diese Werkstoffe im Innen- und Außenbereich. Eine Kenntnis der Werkstoffoberflächenspannung zur sicheren Anwendung ist notwendig:

Entscheidend für die Verklebung/Verbindung von Kleb- und Dichtstoffen zu Werkstoffen miteinander oder untereinander ist die Kenntnis der Oberflächenspannung der zu verklebenden Produkte. Unterschieden wird dabei zwischen niederenergetischen oder hochenergetischen Oberflächen. Die jeweilige Oberflächenspannung kann sehr einfach und kostengünstig durch Dynstifte kurzfristig ermittelt werden. Oberflächenspannungen < 38 dyn sind niederenergetisch und > 38 dyn hochenergetisch. Davon hängt die Weiterbehandlung der zu verklebenden Oberfläche ab.

Wir bieten Ihnen unterschiedliche Dichtstoffe an, mit denen Sie – je nach Ausführung – folgende Materialien abdichten können:

  • Naturstein, Fliesen, Marmor oder Granit
  • PS, PU, PVC, PE, PET, PA
  • Keramische Fliesen
  • Aluminium, Metalle, Buntmetalle, rostfreier Stahl
  • Kupfer, Blei, Zink
  • Spiegel
  • Polycarbonat
  • HPL- und MPL-Platten
  • Board und Holzböden
  • Vorwandmontagesysteme

Welches Produkt das passende für Ihren Anwendungsfall ist, erfahren Sie idealerweise in einer persönlichen Beratung. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Kaum ein anderes Gewerk wie der Bau verwendet eine so große Vielzahl verschiedener Werkstoffe. Die Forderung ist dabei immer gleich: Die Teile sollen auf Dauer sicher verbunden werden. Für die Wahl des passenden Produkts müssen Sie sich drei Fragen stellen:

  1. Ist die Oberflächenspannung nieder- oder hochenergetisch?
  2. Muss der Dichtstoff dauerhaft verbinden, spannungsausgleichend verkleben oder nur abdichten?
  3. Welche technischen Normen müssen ggfs. erfüllt werden?

Im Konstruktiven Anwendungsbereich sind immer Vorversuche eine wichtige Voraussetzung. So können Sie sich zum richtigen Produkt durchprobieren. Gerne stehen wir Ihnen beratend zur Seite.

Die Vielfalt der Normen ist für den gewerblichen Verarbeiter / Hersteller eine wichtige Grundlage:

  • GEG 01.11.2020
  • IVD Merkblatt Nr. 9
  • WTA Merkblatt E – 4 – 6
  • VFF Merkblatt ES.03
  • IFT Montage MO-01/01
  • VOB/C IBAT Wärmebrückenkatalog
  • Richtlinien Putzanschlüsse
  • Leitfaden Montage, 1988, 14351 EN12518
  • DIN18055//18073/18202/18355/18356/18360/18365/18533/18534/18540/18542/18651
  • DIN4108/T7 / DIN4108T11
  • DVGW, GW 325, GW 390, VP 601, W 400, W 404
  • VDE-AR N4221, FW 419